Mobile Commerce – Ihre Kunden von unterwegs

Home/Artikel / Mobile Commerce – Ihre Kunden von unterwegs
15. Oktober 2017
in Artikel

Smartphones und Tablets sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Auch der Handel über das Internet verschiebt sich immer mehr in Richtung mobiler Endgeräte. Während früher noch oft der Rechner hochgefahren oder der Laptop hervorgekramt wurde, wenn es darum ging, Transaktionen über das Web zu tätigen, wird vieles davon mittlerweile über das Smartphone und Tablet abgewickelt. Umso wichtiger ist es für Onlinehändler, diesen Trend zu verfolgen und aktiv eine Antwort darauf zu formulieren. Hier kommt der sogenannte “Mobile Commerce” (“M-Commerce” oder “MC”) ins Spiel, der Onlinehandel über mobile Endgeräte.

Um Kunden auch über das Smartphone und Tablet akquirieren zu können, muss der Onlineshop im Sinne des Mobile Commerce auf diese Endgeräte optimiert sein. Landet ein Kunde heute auf einem nicht für den Mobile Commerce optimierten Shop, so wird dieser Schnell Gebrauch vom “Zurück”-Button im Browser machen oder Ihren Shop mit einer einfachen Streichgeste vom Bildschirm verschwinden lassen. Entwickeln Sie daher das richtige Bewusstsein für den Mobile Commerce – und starten Sie mit einem fortschrittlichen Onlineshop einer Zeit entgegen, in der mobile Endgeräte immer wichtiger werden.


WAS ZEICHNET MOBILE COMMERCE AUS

Im Gegensatz zum klassischen eCommerce zeichnet sich der Mobile Commerce durch die Abwicklung der Transaktionen über mobile Endgeräte aus. Das stellt einige besondere Herausforderungen an die Systeme, die Seitens des Onlinehändlers zum Einsatz kommen. Stellen Sie sich einmal vor, Sie müssten mit Ihrem Smartphone einen Onlineshop bedienen, der sich auf dem kleinen Touch-Display genauso gestaltet wie auf Ihrem großen Computerbildschirm. Wie Sie merken, würden Sie Ihren Kunden so mit einem wenig angenehmen Einkaufserlebnis konfrontieren – was in einigen Fällen sicherlich auch zum vorzeitigen Abbruch des Kaufprozesses und somit entgangenen Verkaufsabschlüssen führt.

Für Smartphone Nutzer machen kurze Wege in Ihrem Shop einen großen Teil eines positiven Einkaufserlebnis aus. Sorgen Sie für eine klare Navigation, indem Sie Ihre Produkte eindeutigen Kategorien zuweisen und Kunden ermöglichen, über einfach zugängliche Filter die Auswahl schnell einzuschränken. Besonders wichtig für eine hohe Conversion Rate im Mobile Commerce ist zudem, dass Sie Ihren Kunden das unkomplizierte Tätigen einer Bestellung via Smartphone ermöglichen. Kein Kunde hat Lust, kleine Felder mit Daten zur Zahlungsabwicklung und Adresse zu befüllen. Machen Sie stattdessen Gebrauch von modernen Zahlungsmethoden im Mobile Commerce, die bequem per App auf dem Smartphone abgewickelt werden können.


DAS POTENZIAL VON MOBILE COMMERCE IST GROß

Der Mobile Commerce eröffnet Onlinehändlern einige Zusatzoptionen zur Umsatzsteigerung, die so beim klassischen Vertrieb über nicht-mobile Geräte nicht zur Verfügung stehen. Einige Beispiele dafür sind standortbezogene Produktempfehlungen, die Interaktion mit Sprache oder der Gebrauch von kostenlosen Messengern, beispielsweise um Kunden über ein vertrautes Medium bei der Produktauswahl zu beraten. Nutzen Sie das gesamte Potenzial des Mobile Commerce, um sich von Ihrer Konkurrenz zu abzusetzen. Durch die zahlreichen Möglichkeiten im Mobile Commerce ist es ein leichtes, ein individuelles Einkaufserlebnis für Ihre Kunden zu kreieren.

Gerade jüngere Kunden sind den Umgang mit dem Smartphone und dem Tablet gewohnt und nutzen diese zunehmend für den Einkauf im Internet. Führen Sie vor allem Produkte für die jüngere Generation im Portfolio, sollten Sie sich umfassend über Ihre Möglichkeiten in Bezug auf Social Media im Rahmen des Mobile Commerce informieren. Lassen Sie kein Potenzial auf der Strecke, wenn es darum geht, Kunden über mobile Endgeräte und über mehrere Channels hinweg zu akquirieren.


ZUSAMMENFASSUNG

Der Mobile Commerce wird immer wichtiger für Onlinehändler, da immer mehr Bestellungen über mobile Endgeräte abgewickelt werden. Die Anpassung Ihres Onlineshops an den Mobile Commerce stellt einen der Schlüsselfaktoren für die Kundenakquise über das Smartphone oder Tablet dar. Nicht zuletzt spielen aber auch alle weiteren Softwarekomponenten, beispielsweise für Social Media oder für Support via Messenger eine wesentliche Rolle, um auch in Zeiten des Mobile Commerce erfolgreich bestehen zu können.

Keine Kommentare on This Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir beraten Sie gerne

Telefon-Service: +49 (0) 6192 200 25 97
Montag - Freitag: 08:00 - 18:00 Uhr
Samstags: 08:00 - 15:00 Uhr